Töörö Synthesizer – Kickstarter Kampagne ein Erfolg

Die Kickstarter Kampagne zum Töörö Synthesizer war ein Erfolg. Läuft alles nach Plan, kann das Instrument – Made in Germany – im Frühjahr 2021 in Produktion gehen. Töörö – die kleine, feine Antwort auf überteuerte Poly-Synthesizer – ist ein beachtliches und äußerst gut (!) klingendes 6-stimmiges Desktop-Instrument.

Töörö, von Frédéric Meslin (Fred’s Lab) entwickelt, mag auf den ersten Blick definitiv nicht sehr spektakulär anmuten. Doch hört man sich das kleine Instrument an, muss man ihm unweigerlich einen starken Klangcharakter zugestehen. Hybrid, analog, digital, PPG, mystisch, unsauber, glasklar, FM, eigenständig, experimentell … um nur einige Stichworte zu nennen.

Die Features im Überblick (Englisch):

  • 6 voices of analog/digital hybrid synthesis
  • 4 part multitimbral, with stereo 1/4″ and dual 3.5mm individual outputs.
  • Each voice features dual 12-bit wavetables, with morphing, auto-sync, and thru zero FM (with virtual modulation oscillators).
  • Users can create custom wavetables using built-in waveforms.
  • Unique highly-characterful 12dB/octave discrete analog FL A847 filter, with wild resonance and multiple sweet spots.
  • 2 AHDSR Envelopes.
  • 2 LFOs with classic and random waveforms, and rise and fall controls.
  • Advanced global stereo delay effect with modulation and feedback controls.

  • 100 user-presets and 10 user-multi available for onboard sound storage and recall.
  • Edit all sound parameters, parts and settings quickly and intuitively from the front panel matrix.
  • Extensive MIDI implementation with DIN IN and OUT, and smart thru function.
  • All significant sound shaping parameters editable via MIDI CC
  • Responds to polyphonic after-touch messages.
  • Compact dimensions of 70 x 120 x 45 mm, only 750g in weight.
  • Rugged aluminum chassis, high-quality parts, non-slip design.
  • USB powered – can be powered by computer, USB mains plug, or USB power bank.
  • On/off power switch at rear.
  • Features 3 year warranty.
  • Made in Germany.


Weitere Informationen unter:
https://fredslab.net/en/tooro-module.php

Zur (erfolgreichen) Kickstarter Kampagne:
https://www.kickstarter.com/projects/tooro


Angefügt sind einige Soundfiles des Töörö Synthesizers.
All sound files (c) by Fred’s Lab (Frédéric Meslin).

Kategorie 2020, Allgemein, Stories

“Es genügt, einen Ton schön zu spielen” sagte der Komponist Arvo Pärt im Jahre 2005. Diese Aussage ist ebenso einfach wie ich auch exzellent: Es braucht kein Meer an Tönen, denn entscheidend ist der Klang. Dass so mancher Vintage-Synthesizer der 70er und 80er Jahre teils unerreicht hochwertige Klänge liefert, steht außer Frage. Doch tatsächlich leben wir “heute” in einer nahezu perfekten Zeit. Einerseits hat man – mehr oder weniger – noch Zugriff auf die Vintage Analogen, andererseits wird auch bei Neugeräten die wichtige Komponente des hochwertigen Klanges wieder zunehmend berücksichtigt. Doepfer, Cwejman, Synthesizers.com, MacBeth, Moog, GRP, Studio Electronics, COTK, John Bowen und andere Hersteller bauen hervorragende Synthesizer, die den “Klassikern” in nichts nachstehen. All diesen (alten wie neuen) “großartigen” Instrumenten ist Great Synthesizers gewidmet. _________________________________________________________ In 2005 composer Arvo Pärt said: “Playing one tone really well is enough”. In other words, it is sufficient to play one tone 'beautifully'. I agree with that. All musical efforts are focused on the sound itself. Although I studied classical music (piano and drums), it’s the electronic sound that inspires me. Synthesizers are the epitome of new sounds and exciting tonal spheres. Today, many companies produce high-quality - excellent! - synthesizers: Doepfer, Cwejman, MacBeth, Moog, GRP, Synthesizers.com, COTK, Studio Electronics, John Bowen and others. It's their products I'm really interested in ... apart from Vintage Synthesizers, which I have been collecting for 20 years. Subsequent to our former websites Bluesynths and Blogasys, Peter Mahr and I have now created GreatSynthesizers. We hope you like it.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite benutzt Akismet um Spam zu reduzieren. Lies wie deine Daten verarbeitet werden.