Roland D-05 – Demo-Video von Legowelt

Legowelt (Danny Wolfers) stellt den Boutique-Synthesizer Roland D-05 vor. Die Reinkarnation des D-50 Klassikers besticht durch minimale Größe, authentischen Sound und Joystick-Controller. Der legendäre D-50 Sound ist ein Mix aus gesampelten Attackphasen und subtraktiver Wellenform-Synthese, inklusive Effekten (Chorus, Hall und EQ). Neben der Sound-Engine beherbergt der D-05 einen polyphonen 64-Step-Sequenzer, sowie einen Arpeggiator.

Roland-D05-Boutique-Synthesizer

Roland Boutique D-05 Walkthrough mit Legowelt:

Weitere Infos:

Kategorie Allgemein

“Es genügt, einen Ton schön zu spielen” sagte der Komponist Arvo Pärt im Jahre 2005. Diese Aussage ist ebenso einfach wie ich auch exzellent: Es braucht kein Meer an Tönen, denn entscheidend ist der Klang. Dass so mancher Vintage-Synthesizer der 70er und 80er Jahre teils unerreicht hochwertige Klänge liefert, steht außer Frage. Doch tatsächlich leben wir “heute” in einer nahezu perfekten Zeit. Einerseits hat man – mehr oder weniger – noch Zugriff auf die Vintage Analogen, andererseits wird auch bei Neugeräten die wichtige Komponente des hochwertigen Klanges wieder zunehmend berücksichtigt. Doepfer, Cwejman, Synthesizers.com, MacBeth, Moog, GRP, Studio Electronics, COTK, John Bowen und andere Hersteller bauen hervorragende Synthesizer, die den “Klassikern” in nichts nachstehen. All diesen (alten wie neuen) “großartigen” Instrumenten ist Great Synthesizers gewidmet. _________________________________________________________ In 2005 composer Arvo Pärt said: “Playing one tone really well is enough”. In other words, it is sufficient to play one tone 'beautifully'. I agree with that. All musical efforts are focused on the sound itself. Although I studied classical music (piano and drums), it’s the electronic sound that inspires me. Synthesizers are the epitome of new sounds and exciting tonal spheres. Today, many companies produce high-quality - excellent! - synthesizers: Doepfer, Cwejman, MacBeth, Moog, GRP, Synthesizers.com, COTK, Studio Electronics, John Bowen and others. It's their products I'm really interested in ... apart from Vintage Synthesizers, which I have been collecting for 20 years. Subsequent to our former websites Bluesynths and Blogasys, Peter Mahr and I have now created GreatSynthesizers. We hope you like it.

2 Kommentare

  1. Das Erscheinen des D-05 hat auch meine Aufmerksamkeit erregt bzw. Erinnerungen wachgerufen. In meinem Fall eine Art Hass-Liebe und doch ist er beim dritten Anlauf dann geblieben.. also D-50 aktiviert, die iPG-800 app (ursprünglich für den JX-8P gekauft) dazu und schon erschließt sich einem die DNA der D-50 sounds.. clever gemacht – Attack samples bzw. spektrale Wellenformen mit Standardsynthesizerkost hintendran, das Ganze zu vier Strängen plus Effekten ist recht flexibel und fischt nach Lust und Laune in digi-logen Gefilden.

    Übrigens war die Idee zum D-50 von keinem geringeren als von LA-session Legende Steve Porcaro angeregt, da er damals den Emulator II für Attack-Phasen verwendete (die für Analogsynthesizer zu komplex waren), Spektren von TX-816 bzw. Prophet-VS dazu mischte und mit dem Oberheim Xpander den „Träger“ des sounds am Start hatte. Roland’s Ikutaro Kakehashi sah diesen (MIDI-)workflow bei einem Besuch in seinem Studio und so nahm die Geschichte seinen Lauf…

    Da die räumliche Abbildung bei der Reinkarnation angeblich nicht an die des Originals rankommt (und die ist wirklich eine charakteristische Eigenschaft des D-50) und der Ausgangspegel extrem niedrig sein soll, würde ich ohne zu zögern wieder zum (Tastatur-)Original greifen (die Rackversion D-550 klingt anders, besseres timing aber im Klang kühler), da auch der Preis identisch ist. Für die junge Generation, die Bonsai-Instrumente gewöhnt ist, quasi ein kompromissloser D-50 im Westentaschenformat für die DAW.

  2. Eine sehr schöne Seite haben Sie hier. Ich bin schon länger auf der Suche nach diesem guten Stück. Hatte es früher einmal kurz und war begeistert davon. Werde in Zukunft mal öfter vorbei schauen.

Kommentare sind geschlossen.