Blog

Waldorf Micro Q Keyboard

Waldorf hat in seiner turbulenten Firmengeschichte viele hervorragende Synthesizer gebaut. So auch den Micro Q KB, eine 3-Oktaven Keyboard-Variante des Micro Q Racks. Ein schönes Instrument, das auch sehr gut klingt, wie die angefügten Klangbeispiele von Stefan Trippler zeigen.

WaldorfMicroQKB-06

Weiterlesen

Blog

Waldorf & Wöhrmann entwickeln neuen iPad-Synthesizer

Waldorf iPad-Synthesizer

Waldorf iPad-Synthesizer

Pressemitteilung:

Auf der einen Seite die lange Tradition im Bereich der Wavetable-Synthese – von den ersten PPG-Synthesizern bis hin zu den neuesten Entwicklungen in Sachen Blofeld und Largo – und auf der anderen Seite die große Erfahrung mit der iPad-Synthese von Rolf Wöhrmann von Tempo Rubatos. Da war es nur logisch, das Wavetable-Konzept zum iPad zu bringen, das als mobile Plattform für professionelle und semi-professionelle Musiker und Produzenten zunehmend an Bedeutung gewinnt.

Dank ausgefuchster Gestensteuerung und reichlich vorhandener grafischer Leistung  ist das iPad ideal dafür geeignet, die Wavetable-Synthese auf ein neues Level zu heben. Erstmals wird es möglich sein, in die Tiefen der Wavetables einzutauchen und deren klanglichen Inhalt dank fortgeschrittener 3D-Techniken sichtbar zu machen.

Doch die Kooperation von Waldorf und Tempo Rubato, auch bestens bekannt von der NLog-Synthesizer-Produktlinie, geht noch weiter: Die Anwendung wird auch neue Möglichkeiten der Sound-Manipulation bieten, die auf den allerneusten Spektral-Forschungen von Waldorf basieren.

Völlig neue und ungehörte Sounds

Eine innovative Herangehensweise an die Wavetable-Synthese erlaubt die Transposition des Spektrums und die Balance periodischer oder geräuschhafter Spektren völlig unabhängig von der Wellenposition. Dadurch wird die bestehende Wavetable-Technologie um gleich zwei neue Dimensionen bereichert und ermöglicht Formant-Verschiebungen und zahlreiche andere bislang ungehörte Sounds. Zusätzlich wird auch die Zahl und Länge der Wellen in einem Wavetable nicht länger begrenzt sein, wie es in klassischen Wavetable-Instrumenten der Fall ist. Die Zeit der Wavetable-Synthese V2.0 ist angebrochen!

Die App wird eine riesige Zahl von Hardware-MIDI-Interfaces unterstützen – so etwa sämtliche Core-MIDI-kompatiblen Interfaces von beispielsweise IK Multimedia, iConnectMIDI , Line6‘ MIDI Mobilizer II, Alesis‘ ioDock, Apples Camera Connection Kit, außerdem proprietäre Interfaces wie etwa Akais SynthStation.

App Collaboration-Standards wie Sonomas Audio Copy/Paste, Intuas Audio Pasteboard und Virtual Core MIDI werden ebenso unterstützt werden wie der anstehende Audiobus-Standard und KORGs WIST-Synchronisations-Technologie.

Joachim Flor, Geschäftsführer der Waldorf Music GmbH freut sich: „Wir sind wirklich begeistert über die Zusammenarbeit mit Rolf Wöhrmann von Tempo Rubato. Angesichts seiner großen Erfahrung in der iPad-Synthese planen wir als Erscheinungstermin für diesen wunderbaren Synthesizer den Sommer 2012. Ab da wird er dann in Apples App-Store verfügbar sein. Das sind auf jeden Fall sehr spannende Zeiten!“

Auch Rolf Wöhrmann freut sich auf die Herausforderung: „Die Kooperation mit Waldorf Music und den Waldorf-Entwicklern ist für mich eine große Ehre. Die Kombination von Waldorfs langer Geschichte in der Wavetable-Synthese mit den neuen, innovativen Möglichkeiten des iPad wird einen ganz erstaunlichen Synthesizer für Musiker, Sound-Designer und Producer hervorbringen.“

Blog

Musikmesse Frankfurt 2012 – Waldorf

Waldorf Zarenbourg

Waldorf Zarenbourg, Pulse 2, lector, PPG und largo

Wenn auch kein Synthesizer, dann zumindest in mehrerlei Hinsicht ein perfekter “Support” für einen kleinen “grossen” Synthesizer –  Waldorf Zarenbourg und ein darauf befindlicher Pulse 2.

Zum Klang des Pulse 2 können derzeit nur so viel sagen “watch this space”. Waldorf will die ersten Exemplare im Sommer (diesen Jahres) ausliefern. Zeitgerecht dazu mehr.

Dafür hatten wir Gelegenheit den Zarenbourg zu hören. Die, auf einer offenbar mittlerweile bewährten Kombination aus Sampling und Physical Modelling basierenden, Klangerzeugung wusste zu überzeugen. Ein Vergleichstest mit dem Yamaha CP1 liegt quasi ebenso auf der Hand, wie der zwischen Pulse und Pulse 2.

Blog

Waldorf Pulse 2 Analog Synthesizer

ANALOG is BACK!

Zunächst vielen Dank an Hrn. Musialik für diesen Hinweis!

Waldorf-Pulse2-02

Die stetig wachsende Zahl neuer analoger Synthesizer sollte Anlass zur Freude geben. Nach Arturia wird nun auch Waldorf einen neuen Analogsynthesizer auf den Markt bringen – den Pulse 2.

Waldorf-Pulse2-01

Waldorf-Pulse2-03

Genaueres entnehmen Sie bitte der Herstellerseite: waldorfmusic.com