Blog

Moog Sub 37 – was ist “paraphon”?

Ein analoger Synthesizer von Moog! Etwas Neues? Eher nicht, doch ganz bestimmt ist es DER Hit der NAMM-Show 2014, sozusagen. Der Aktualität entsprechend auch mit einem neuen Wort versehen: “Paraphonic”. Was genau steckt dahinter?

Moog-Sub37-Synthesizer

Der SUB 37 ist zunächst einmal eine Mischung aus Sub Phatty und Little Phatty. Technisch der Erstere, optisch der Zweitere. Ein schöner Analogsynthesizer mit 40 Potis und 74 Schaltern (sowie einem LCD Display) und umfangreichen Anschlüssen. Nicht wirklich neu in seiner Idee, doch ein schöner Schritt voran im Vergleich zum (eventuell zu klein geratenen) Sub-Phatty.

Weiterlesen

Blog

Arturia MicroBrute – der erste Eindruck

Zugegeben, wenn einem “Mini” Modell ein noch kleineres “Micro” Modell folgt, sind die Erwartungen ganz allgemein nicht sehr hoch. Im Falle des MicroBrute könnten vorschnelle Meinungsmacher jedoch einem Irrtum unterliegen. Dieser Synthesizer klingt nicht nur fantastisch, er hat auch ein äußerst gelungenes Konzept. Mehr als das, er ist in seiner Gesamtheit – dank der neuen Performance-Möglichkeiten – sogar attraktiver als der MiniBrute.

MicroBrute-01 Weiterlesen

Blog

Arturia MicroBrute – massiver Sound plus Sequenzer

Für 299 Euro ist er zu haben, der neue MicroBrute. Das Instrument wurde bereits im Frühjahr zur Frankfurter Musikmesse backstage gezeigt, nun endlich kommt der kleine Bruder des erfolgreichen MiniBrute in die Musikhäuser. Ob man Mini-Keyboardtasten nun mag, oder nicht – das Aufgebot an klanglichen Möglichkeiten, analogen Schaltkreisen, Step-Sequenzer (!) und CV-Verbindungen sowie MIDI und USB lassen zum angesagten Preis die Konkurrenz ganz sicher schwer atmen …

Arturia-MicroBrute-01

Weiterlesen

Blog

Akai VX-600 – analoger Matrix Synthesizer

Der Akai VX-600 stellt in vielerlei Hinsicht eine Besonderheit dar. Zunächst einmal ist er von Akai. Nicht, dass das Unternehmen zum Bau von Analogsynthesizern nicht befähigt gewesen wäre. Doch 1986 – mit Erscheinen des VX-600 – war Akai in erster Linie für gute Tonbandmaschinen, den eben erschienenen S-900 Sampler und anderes Studio-Equipment bekannt, nur eben nicht für die Herstellung von Synthesizern.

Akai-VX600-01

Weiterlesen

Blog

Synton Syrinx – das Filter-Genie

Der Synton Syrinx – einer der großen Exoten der letzten 40 Jahre. Seine Filter-Sektion zählt zu den besten, die ein monophoner Synthesizer jemals sein eigen nennen durfte. Dadurch ist sein Klang unverwechselbar und einzigartig. Ebenso wie seine Geschichte. Mitte der 80er Jahre in kleinen Stückzahlen in Holland hergestellt, zählt das Instrument in Sammlerkreisen zu den Must-Have Instrumenten. Zu Preisen, die angesichts der sehr durchschnittlichen (oder besser: unterdurchschnittlichen) Bauweise des Syrinx so manches Fragezeichen aufwerfen. Doch wie beim ähnlich mittelmäßig verbauten Crumar Spirit ist – neben so manchem schönen Filter-Sweep und besonderen Effekt-Klang – wohl die Rarität das entscheidende Argument für den Kult-Faktor des Syrinx.

Anbei einige Bilder und Soundbeispiele des holländischen Ausnahme-Synthesizers. Und wie im letzten Bild zu sehen ist, fühlt sich der Syrinx auch bei anderen Exoten sehr wohl …

Synton-Syrinx-01

Weiterlesen

Blog

PPG Wave 2.2 Hybrid Synthesizer

Nun, PPG Wave Instrumente haben Geschichte geschrieben, das ist nicht neu. Und doch erstaunt es immer wieder, wie sehr diese Synthesizer musikalische Höhenflüge und technische Abstürze gleichermaßen in sich vereinen. Ein Phänomen, das in dieser extremen Ambivalenz kein zweites Mal zu finden ist.

Noch heute zählen PPG Wave 2.0 / 2.2 / 2.3 zu den allergrößten Meilensteinen der elektronischen Musikgeschichte. Und noch heute ist ihr Klangcharakter inspirierend, ihre Klangtiefe unerreicht voluminös.

Anbei einige Bilder und Klangbeispiele eines PPG Wave 2.2 …

PPG-Wave-01

Weiterlesen

Blog

Moozak Festival Teil 2 – das Event 2013

Vom Label zum Festival

Fortsetzung zu Teil 1: 2010 fand also das erste Moozak Festival statt. Ein ausgedehntes Musikprogramm mit Installationen, Projektionen und Ausstellungen in Wien. Die industrielle Kulisse, bespielt mit zeitgenössischer experimenteller elektronischer Musik und Installationsprojekten / Videoprojektionen erzeugte eine immersive Umgebung, die alle Sinne bediente und auch Veranstaltungstechnisch durch die Verschränkung und Zeitgleichheit von Ausstellung mit Konzertprogramm bestach.

Da Ausstellung und Konzerte im selben Bereich stattfanden, war es den Besuchern möglich, zwischen beiden Bereichen zu wechseln, und es kam zu Situationen, in denen sich Konzertprogramm und Ausstellungsbereich inhaltlich wie dramaturgisch ergänzten.

Moozak-Festival-08

Weiterlesen

Blog

Moozak Festival Teil 1 – 2×2 Karten zu gewinnen

Am 18. und 19. September wird in Wien zum dritten Mal das Moozak Festival stattfinden – eine Veranstaltung für experimentelle elektronische Musik und Neue Medien.

Moozak-Festival-00

Aus diesem Anlass gibt es bei uns 2×2 Eintrittskarten für das Festival zu gewinnen! (Siehe unten …)

Doch zunächst ein Blick auf das obenstehende Moozak 2013 Plakat. Welche Namen sind hier bekannt? Wohl einige, darunter z.B. Pamelia Kurstin, jene Thereminspielern, die regelmäßigen Besuchern der Frankfurter Musikmesse ein Begriff sein dürfte …

Weiterlesen

Blog

Roland System 100M – japanische Impressionen

Sehr bemerkenswert, das Roland System 100M. Das von 1979 bis ca. 1984 gebaute Modularsystem zählt zu den “noblen” Mittelklasse-Instrumenten der Synthesizergeschichte. Klanglich ist es exzellent, die Hardware ist “gut”, die Bauweise robust und das Design sehr übersichtlich. Noch Mitte der 80er Jahre war das System in den Preislisten diverser Musikhäuser zu finden. Anbei einige Bilder, die von einem 38-Modul System 100M stammen …

Roland-System100M-10 Weiterlesen