Blog

MatrixBrute “Sinfonique”: Valerian – Die Stadt der tausend Planeten

Schön, wenn sich die Klassik mit der Moderne vermischt. Orchesterklänge und Elektronik – eine fulminante und viel bewährte Kombination. Vangelis, Hans Zimmer und andere Musiker – wie eben Alexandre Desplat – kennen die Wirkung der “akustischen Verfeinerung” durch Elektronik. Nun trägt der MatrixBrute zum Klang-Geschehen im Science-Fiction Film “Valerian” bei, als fester Bestandteil des Orchesters sozusagen.

MatrixBrute-AlexandreDesplat-01

Weiterlesen

Blog

Arturia MatrixBrute nun lieferbar

Weihnachtsgeld weg – MatrixBrute da. Konzeption, Organisation und Planung eines so großen Analogsynthesizers ist sicher eine äußerst komplexe Angelegenheit … doch die Lieferbarkeit des seit zwei Jahren sehnlichst erwarteten Instruments am 28. Dezember zu verkünden, scheint ein – gelinde gesagt – “etwas” unglücklicher Zeitpunkt.

arturia-matrixbrute-shipping

Weiterlesen

Blog

NAMM Report 2016 – Teil 2

Während Teil 1 meines NAMM Reports vor allem auf Eurorack Module und spezielle Performance-Geräte eingeht, widmet sich Teil 2 nun den “großen” Kalibern im Synthesizer-Business. Der große Knaller aus Europa war natürlich der MatrixBrute von Arturia. Als großer (sehr großer) Bruder des MiniBrute bzw. MicroBrute bietet er einen voll analogen Signalweg bei 3 VCOs, 2 VCFs (1 MultiMode Steiner Parker Filter, 1 Transistor Ladder LowPass Filter), der durch eine ebenso analoge Effektsektion aufgewertet wird (Delay, Chorus, Flanger, Hall).

NAMM2016-Arturia-3

Das mono/duo/paraphone Klangmonster besticht optisch vor allem durch die markante Licht-Schalter-Matrix mit 64 beleuchteten Tastern. Komplexe Modulationen lassen sich hier eintippen, komplexe Sequenzen erstellen und vieles mehr.

Ich persönlich schätze den “Brute” VCO sehr. Einerseits ein wenig limitiert, setzt er sich dennoch gegenüber anderen Oszillatoren wesentlich teurerer Hersteller klanglich sehr gut durch. 3 dieser Oszillatoren scheint mir vorweg schon sehr, sehr mächtig.

Weiterlesen

Blog

Arturia MatrixBrute – der innovative Franzose

Lang wurde gemunkelt – nun ist er da: Der “große” Brute, der MatrixBrute! Sein Name ist hier natürlich Programm: 16 Modulationsquellen stehen 16 Modulationszielen gegenüber. Quasi einem Modularsystem gleich (so der Hersteller), bietet der MatrixBrute den Vorteil, dass seine Sounds speicherbar (!) sind – 256 Programme stehen ab Werk zur Verfügung.

Arturia-MatrixBrute-01 Weiterlesen