Über Theo Bloderer

“Es genügt, einen Ton schön zu spielen” sagte der Komponist Arvo Pärt im Jahre 2005. Diese Aussage ist ebenso einfach wie ich auch exzellent: Es braucht kein Meer an Tönen, denn entscheidend ist der Klang. Dass so mancher Vintage-Synthesizer der 70er und 80er Jahre teils unerreicht hochwertige Klänge liefert, steht außer Frage. Doch tatsächlich leben wir “heute” in einer nahezu perfekten Zeit. Einerseits hat man – mehr oder weniger – noch Zugriff auf die Vintage Analogen, andererseits wird auch bei Neugeräten die wichtige Komponente des hochwertigen Klanges wieder zunehmend berücksichtigt. Doepfer, Cwejman, Synthesizers.com, MacBeth, Moog, GRP, Studio Electronics, COTK, John Bowen und andere Hersteller bauen hervorragende Synthesizer, die den “Klassikern” in nichts nachstehen. All diesen (alten wie neuen) “großartigen” Instrumenten ist Great Synthesizers gewidmet. _________________________________________________________ In 2005 composer Arvo Pärt said: “Playing one tone really well is enough”. In other words, it is sufficient to play one tone 'beautifully'. I agree with that. All musical efforts are focused on the sound itself. Although I studied classical music (piano and drums), it’s the electronic sound that inspires me. Synthesizers are the epitome of new sounds and exciting tonal spheres. Today, many companies produce high-quality - excellent! - synthesizers: Doepfer, Cwejman, MacBeth, Moog, GRP, Synthesizers.com, COTK, Studio Electronics, John Bowen and others. It's their products I'm really interested in ... apart from Vintage Synthesizers, which I have been collecting for 20 years. Subsequent to our former websites Bluesynths and Blogasys, Peter Mahr and I have now created GreatSynthesizers. We hope you like it.
test

Korg prologue
– der 8-/16-stimmige Profi-Synth?

Korg prologue Test.
_________________

Es hat ein wenig gedauert. 2 Jahre, um genau zu sein. Schon den 2016 vorgestellten 4-stimmigen minilogue hätten wir als Sprungbrett zum Profi-Synth gesehen und – in Folge – ein deutlich größeres Instrument erwartet. Allerdings startete Korg dann noch einen weiteren Test-Ballon: monologue. Ein viel beachteter einstimmiger Analog-Synthesizer, erhältlich in bunten Farben.

Der Erfolg beider Instrumente dürfte das Unternehmen im Konzept seiner neuen Synthesizer-Linie jedenfalls bestärkt haben. 2018 folgt nun der große Wurf: Mit dem prologue erblickt ein japanischer Profi-Synth das Licht der Welt. Wahlweise mit 4 Oktaven / 8 analogen Stimmen oder 5 Oktaven / 16 analogen Stimmen. Und sowohl hier wie auch dort zu einem definitiv attraktiven Preis.

Korg-Prologue-8-01

Weiterlesen

Blog

Novachord: Hammonds polyphoner Synthesizer

War dies der erste kommerzielle Synthesizer? Gut möglich. 1938 ist jedenfalls sehr (sehr) früh. Lange vor Moog, Buchla und Co. entstanden, ist Hammonds Novachord eine Mischung aus Elektronischem Klavier und Synthesizer.

Technisch besteht das vollpolyphone (!) Instrument aus 12 Master-Oszillatoren mit Frequenz-Teilern, sowie High- und LowPass Filtern. Das Gerät, das über satte 150 Röhren verfügt, wurde eigentlich für den Hausgebrauch entworfen. Doch hohe Kosten und mangelnde Stimmstabilität versagten dem Novachord den gewünschten kommerziellen Erfolg.

Novachord-01 Weiterlesen

Blog

Moog ONE: Der neue Memorymoog am Horizont?

Die Gerüchte werden dichter. Es gibt Leute, die kennen schon die Features. Und es gibt Leute, die haben ihn schon gesehen. Der neue POLYPHONE Moog Synthesizer – seit Jahren angekündigt und stets hinausgeschoben – dürfte so gut wie fertig sein. Und das Ergebnis soll starke optische Parallelen zum Memorymoog aufweisen. Der Moog ONE hat 8 Stimmen – in der kleinen Version! Doch auch eine 16-stimmige Variante dürfte die Herzen der Moog-Fans erfreuen. Zu einem – so es denn sei – keineswegs unattraktiven Preis …

Moog-Memorymoog-RL-Music Weiterlesen

Blog

Knobs & Wires: Momente eines Synth-Festivals

Momentaufnahmen von Knobs & Wires – 2. Juni 2018 / Kreativquartier, München. Ein Synth-Festival so bunt wie die Szene: Live-Konzerte, Vorträge, Workshops, Vintage-Synth Ausstellung und Messe – alles rund um Synthesizer / Modularsysteme / Musikelektronik. Bei bestem Wetter und feinstem Publikum. Die Veranstalter hätten es sich wohl kaum besser wünschen können …

KnobsWires2018-01 Weiterlesen

Blog

Waldorf kündigt KYRA VA-Synthesizer an

Der KYRA ist eine Kooperation von Waldorf Music und dem britischen Synthesizer-Entwickler Exodus Digital. Deren bereits zur Frankfurter Musikmesse 2018 gezeigter Valkyrie Synthesizer wird überarbeitet und als Waldorf KYRA zur NAMM 2019 hin vorgestellt. Das Instrument soll zunächst als Rack-Version für 1899 Euro zu haben sein – und dann, Ende 2019, auch als Keyboard-Version …

Waldorf-Kyra

Weiterlesen

Blog

Audiowerkstatt – trigger2midi2trigger V2

Kein leichter Name: audiowerkstatt trigger2midi2trigger v2 . Das Modul konvertiert analoge Trigger-Clock in MIDI-Clock-Signale (und umgekehrt) und ist zudem als multifunktionales analoges Trigger-Werkzeug einsetzbar. S-Trigger zu V-Trigger? Kein Problem. Umgekehrt? Ebenso!

“Clock” und “Trigger” sind ja immerhin zwei der ganz großen Schlüsselwörter (und Fragezeichen) im Studio. Da heißen wir kleine Helfer gerne willkommen …

Audiowerkstatt-trigger2midi2trigger-v2-01 Weiterlesen

test

Oberheim OB-8
– vintage Vibe & tricky Software

Oberheim OB-8 Test.
__________________

Der OB-8 ist eine klare Empfehlung an alle, die den charakteristischen – und bis heute offensichtlich unerreichbaren – Analog-Klang der späten 70er- und frühen 80er-Jahre suchen. Und er ist Ausdruck dessen, wie sehr sich ein bedeutendes Kapitel der Synthesizer-Evolution nun langsam – und wohl endgültig – schließt.

Denn die Sache ist die: Man kann über klassische Synthesizer sprechen, ihre (meist) sehr bemerkenswerten Konzepte durchleuchten und ihren Klang loben … doch was nützt es, wenn die Objekte nicht mehr verfügbar sind? Studios und Sammler rund um den Globus wissen heute um den musikalischen und finanziellen Wert der seltenen Instrumente. So haben viele klassische Synthesizer ihre endgültigen Besitzer gefunden, verkauft wird nur noch in seltenen Fällen.

Oberheim-OB8-01 Weiterlesen

Blog

Knobs & Wires 2018 – Synth-Festival München

2018 geht es wirklich zur Sache: NAMM, Frankfurter Musikmesse, SynthFest France, SuperBooth, Moog Festival, aktuell gerade Happy Knobbing. Und bald auch München. Am 2. Juni findet das KNOBS & WIRES Synthesizer-Festival statt – mit Messe, Vintage-Ausstellung, Workshops und natürlich mit Live-Programm. Ort des Festivals ist das Kreativ Quartier München (Import Export & Mucca Halle), es beginnt Samstag um 10 Uhr morgens und endet Sonntag um 2 Uhr früh.

München ist nicht nur eine bemerkenswerte Großstadt, sondern auch ein geschichtsträchtiger Ort rund um Synthesizer. “I Feel Love”, der erste ausschließlich mit elektronischen Mitteln aufgenommene Track wurde hier 1977 von Giorgio Moroder und Donna Summer produziert. Aber schon 20 Jahre zuvor war im Siemens-Studio von Pionieren der elektronische Musik wie Ligeti, Kagel, Boulez, Riedl, Pousseur, Cage und Stockhausen Grundlegendes für die elektronische Klangsynthese erforscht worden.

KnobsWires-14

Weiterlesen