Korg MS-20M Kit & SQ-1 – ein preiswertes Dream Team?

Man kann sagen, was man will: Korg macht seine Sache gut! Mag sein, dass der MS-20-Revival-Boom ein wenig übetrieben wird (immerhin gibt es den originalen MS-20, den MS-20 Controller, den MS-20 mini, den MS-20 Kit und nun auch den MS-20M Kit), aber gerade der zuletzt genannte MS-20M Kit sieht äußerst vernünftig aus.

Im zerlegten Zustand mag der neue Korg etwas abschreckend wirken, doch sehr kompliziert scheint der Zusammenbau nicht zu sein. Ein Schraubenzieher genügt!

Korg-SQ1-MS20M

Auf halbherzige Mini-Tasten wurde dankenswerterweise verzichtet, statt dessen hat man neue Features (Osc-Sync, FM, etc.) implementiert und das Modul mit Multiples (große “und” kleine Klinkenbuchen) versehen. Auch beide MS-20 Filter-Typen (Rev 1 und Rev 2) sind verfügbar.

Korg-SQ1-MS20M-detail

Es mag auch sein, dass ein originaler Korg SQ-10 anno 1978 der deutlich schönere Analog-Sequenzer ist (schon seines Designs, der 3 Reihen und großen Regler wegen), doch bietet der SQ-1 für bescheidene 150 Euro immerhin 16 Steps, CV/Gate und MIDI …

Korg-SQ1-Sequencer-connected

Schließlich lässt sich der Korg SQ-1 natürlich mit jedem x-beliebigen CV/Gate Synthesizer oder mit Eurorack-Modularsystemen verbinden. Korg lässt es sich nicht nehmen, den SQ-1 selbstredend mit dem neuen ARP Odyssey zu präsentieren …

Korg-SQ1-Sequencer-ARP-Odyssey

Die Stromzufuhr des SQ-1 erfolgt übrigens mittels Batterie oder USB (was nicht unbedingt von Vorteil sein muss). Als Paket sind MS-20M Kit und SQ-1 jedenfalls für unter (!) 1500 Euro erhältlich.

Da der MS-20M Kit selbst zusammen zu bauen ist, dürfte das folgende Video von Interesse sein:

Der SQ-1 Sequencer wird in diesem Video gut erklärt:

Alles in allem macht das Paket MS-20M Kit und SQ-1 zum angesagten (günstigen) Preis absolut Sinn. Korg bietet hier ein kleines, aber feines Dream-Team an. Und ob man nun statt dem MS-20M Kit den neuen ARP Odyssey erwirbt (oder alles zusammen) – oder überhaupt nur den kleinen SQ-1 ins Auge fasst – ist natürlich jedem selbst überlassen.

Korg-SQ1-Sequencer

Ein allfälliger Vergleich mit den originalen Instrumenten (MS-20, SQ-10 oder ARP Odyssey) dürfte nicht zielführend sein. Entscheidend ist, was die neuen Instrumente können und was sie kosten. In diesem Punkt bietet Korg mit dem MS-20M Kit und dem SQ-1 Sequencer in jedem Fall ein gutes Preis/Leistungsverhältnis an …

—————————————————————————————————————–

Korg MS-20M Kit + SQ-1
Preis: 1427,– Euro

Info Korg SQ-1
Info Korg MS-20M Kit + SQ-1

—————————————————————————————————————–

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.